Besondere Wertschätzung für die Freiwillige Feuerwehr
Beitrag teilenFacebookTwitter

Besondere Wertschätzung für die Freiwillige Feuerwehr

Sie lesen ein Statement von Florian Fritzsch zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung aller Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Großenlüder:

Am Freitag, 7. August 2020, wurde die ursprünglich für März angedachte gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren für die Gemeinde Großenlüder in ungewohnter Umgebung abgehalten. Gemeindebrandinspektor Jürgen Reinhardt begrüßte die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden auf der Rasenfläche hinter dem Lüderhaus. So konnte dank der hervorragenden Vorbereitung unter Einhaltung der Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln die Veranstaltung in diesem Jahr doch noch durchgeführt werden. 

Jürgen Reinhardt wies insbesondere auf die zahlreichen Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Berichtsjahr 2019 hin. Zu insgesamt 133 verschiedenen Einsatzlagen sind die Wehren im Jahr 2019 ausgerückt und konnten aufgrund ihres Ausbildungsstandes sowie der feuerwehrtechnischen Ausstattung kompetent und wirksam Hilfe leisten. Die Einsatzzahlen verdeutlichen die Wichtigkeit und auch die Besonderheit der Freiwilligen Feuerwehren für die Sicherheit und Ordnung in der Gemeinde Großenlüder.

Als Bürgermeisterkandidat ist es mir besonders wichtig, das zivilgesellschaftliche Engagement und das ehrenamtliche Wirken zu unterstützen, da sie zentrale Säulen unserer Demokratie sind. Ich bin daher dankbar, an der gemeinsamen Jahreshauptversammlung in diesem einzigartigen und wohl auch einmaligen Umfeld teilgenommen zu haben. Diese Veranstaltung ermöglichte es, die besondere Wertschätzung gegenüber den ehrenamtlich tätigen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden zum Ausdruck zu bringen. Als Bürgermeister der Gemeinde Großenlüder will ich mich gemeinsam mit den Verantwortlichen der Wehren für die Entwicklung von Konzepten und Ansätzen zur Ansprache, Mobilisierung und Rekrutierung von Freiwilligen für die Feuerwehr einsetzen. Denn eines ist klar: Ohne diese freiwilligen Kameradinnen und Kameraden würde die Gesellschaft nicht funktionieren. Die Zeit, die sowohl im Verein als auch aktiv in der Einsatzabteilung investiert wird, ist unbezahlbar.

Gratulieren möchte ich allen Feuerwehrkameraden, die im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt und befördert oder für eine neue Herausforderung in der Einsatzabteilung ernannt worden sind. Meine herzlichen Glückwünsche gelten auch Bürgermeister Werner Dietrich, der mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille seitens des Gemeindebrandinspektors Jürgen Reinhardt, dessen Stellvertreter Christian Bosold und dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Fulda, Herrn Lothar Mihm ausgezeichnet wurde.

Bei der in den nächsten Wochen anstehenden Beschlussfassung über den Bedarfs- und Entwicklungsplan für den Zeitraum von 2020 bis 2030 ist die herausgehobene Stellung der Freiwilligen Feuerwehren zu berücksichtigen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei all jenen bedanken, die sich bei der zeitintensiven Erstellung des Bedarfs- und Entwicklungsplans eingebracht haben. Die vorausschauende Planung der kommenden zehn Jahre erfordert ein hohes Maß an Fachkompetenz und Weitsicht. Mit dem Bedarfs- und Entwicklungsplan soll es auch weiterhin gelingen, die Sicherung des Brandschutzes zu gewährleisten sowie die Feuerwehren attraktiv und auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten. Darüber hinaus soll dieser das Ziel verfolgen, auch eine Weiterentwicklung der sechs im Gemeindegebiet vorhandenen Feuerwehren zu ermöglichen. Ich werde mich in den kommenden Wochen mit Gemeindebrandinspektor Jürgen Reinhardt sowie Vertreterinnen/Vertretern der Ortsteil-Wehren austauschen und mir die Inhalte des Bedarfs- und Entwicklungsplans erläutern lassen. 

Die vielen Gespräche im Anschluss an die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Großenlüder haben mir gezeigt, dass sich die Menschen in unserer Heimatgemeinde auf die erstklassige Arbeit der Feuerwehr verlassen können. Die Freiwilligen Feuerwehren in Großenlüder zeichnen sich durch einen hohen Ausbildungsstand und eine überragende Leistungsfähigkeit aus. Das ehrenamtliche Wirken im Allgemeinen, aber der wertvolle Einsatz der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Besonderen gehören zum gemeindlichen Fundament und tragen in hohem Maße zur überaus guten Lebensqualität und dem solidarischen Zusammenleben bei. 

Beitrag teilenFacebookTwitter
Teilen Sie mir Ihre Meinung mit

Das bin ich

Meine Ziele

Aktuelles

Schreiben Sie mir!