Neuer gemeindlicher Kindergarten „Regenbogen“ eingeweiht
Beitrag teilenFacebookTwitter

Neuer gemeindlicher Kindergarten „Regenbogen“ eingeweiht

Sie lesen ein Statement von Florian Fritzsch zum Beginn des Kindergarten- und des Schuljahres 2020/21:

Zum Start in ein besonderes Kindergarten- und Schuljahr wünsche ich allen Kindergartenkindern sowie Schülerinnen und Schülern viel Erfolg, vor allem aber Gesundheit. Dies gilt ganz besonders für die Erstklässler und die neuen Kinder in den gemeindlichen und kirchlichen Kindertagesstätten, für die ein aufregender neuer Lebensabschnitt beginnt.

Im Zeichen der Corona-Pandemie beginnt nun ein neues Kindergarten- und Schuljahr, das alle Beteiligten vor außergewöhnliche Herausforderungen stellt. Die meisten Kinder und Jugendlichen freuen sich darauf, wieder wie gewohnt ihre Freundinnen und Freunde zu sehen. Auch wenn in den hessischen Schulen die Corona-Regeln weitgehend gelockert worden sind und auch die Richtlinien für die Kindergärten in den letzten Tagen angepasst wurden, wird der Besuch der Schule und der Kitas nicht mehr so sein wie vor dem Beginn der Pandemie. Betonen möchte ich ausdrücklich, dass die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen sowie der Erzieherinnen und Erzieher sowie der Lehrkräfte oberste Priorität haben muss.

Mit dem Beginn des neuen Kindergartenjahres verbinde ich insbesondere die vielen tollen Eindrücke, die ich im Rahmen der Einweihung und Segnung der Kita „Regenbogen“ im Kernort Großenlüder gewinnen konnte. In den vergangenen 16 Monaten ist es den Beteiligten gelungen, einen individuellen Neubau (Architekt Fred Vey) auf dem Gelände der Kita In den Haberswiesen (jetzt: Kita Farbenspiel) zu errichten, der sich aufgrund seiner kleinteiligen Struktur und der drei Satteldachhäuser hervorragend in die unmittelbare Umgebung einpasst. Wie auch beim Neubau der Kita in Bimbach (Jahnstraße/Am Hädenberg) wird deutlich, dass eine eindrucksvolle Architektur unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte und ein innovatives, funktionales und attraktives Raumkonzept möglich sind. Im Zuge der Fertigstellung des Neubaus wurde auch das Außengelände, das die Kitas „Farbenspiel“ und „Regenbogen“ gemeinsam nutzen werden, neu gestaltet und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Bei der Einweihungsfeier haben die Kinder sowohl die Spielsachen in den Gruppenräumen als auch die Spielgeräte im Außenbereich für sich entdeckt und in Beschlag genommen. Schon während des offiziellen Teils war auf dem gesamten Gelände fröhliches Kinderlachen zu hören.

Mit der zum neuen Kindergartenjahr in Betrieb gehenden Kita Regenbogen und erst recht mit der Inbetriebnahme der neuen Kita in Bimbach im kommenden Jahr ergeben sich größere Betreuungskapazitäten für die Gemeinde Großenlüder. Derzeit ist eine deutlich individuellere Kinderbetreuung in kleineren Gruppen möglich – sowohl im Bereich der unter dreijährigen, aber auch für den Bereich der über dreijährigen Kinder. Das seitens der Gemeinde Großenlüder verfolgte Betreuungskonzept kommt den Kindern und Eltern, aber auch den Erzieherinnen in den Einrichtungen zugute. Aus diesem Grund möchte ich den eingeschlagenen Weg Großenlüders mit seinen kinder- und familienfreundlichen Strukturen fortsetzen und weiter ausgestalten.

Die Kindergärten auf dem Gemeindegebiet  werden dem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag kompetent und engagiert gerecht. Mehr noch: Die Erzieherinnen erfüllen diesen Auftrag vorbildlich, mit großem persönlichen Engagement, Empathie und Zuwendung. Die Erzieherinnen bringen den Kindern darüber hinaus Kenntnisse, Fähigkeiten, und Fertigkeiten bei, sie vermitteln den Kindern Werte und Ideale – auch auf der Basis unserer christlichen Ausrichtung -, die weit mehr beinhalten und bei Weitem über das hinausgehen, was der Gesetzgeber unter seinem postulierten Bildungs- und Erziehungsauftrag verstanden wissen möchte. Dieses liebevolle und ambitionierte Wirken mit Blick auf das Wohl der Kinder trägt ganz entscheidend zur sozialen Entwicklung Großenlüders bei.

Beitrag teilenFacebookTwitter
Teilen Sie mir Ihre Meinung mit

Das bin ich

Meine Ziele

Aktuelles

Schreiben Sie mir!